Das Vorstellungsgespräch

Bewerbungstipps

Du hast eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch erhalten? Diese Chance bietet sich nur wenigen Bewerbern.

Du erhältst nun die Möglichkeit dich persönlich zu präsentieren.

Bedanke dich umgehend telefonisch oder schriftlich für die Einladung und bestätige den Termin. Dadurch vermittelst du einen guten Eindruck.

Vereinbare einen neuen Vorstellungstermin, wenn du den Termin nicht wahrnehmen kannst. Vermeide es aber, den Gesprächstermin mehr als einmal zu verlegen! Sollte aus der Einladung der Name des Gesprächspartners hervorgehen, so spreche ihn persönlich an.


Doch worin besteht eigentlich der Sinn eines Vorstellungsgespräches?

Ziele des Vorstellungsgesprächs

Ziel eines Vorstellungsgespräches ist das Kennen lernen beider Seiten in kurzer Zeit.

Ziele des Unternehmens sind dabei:

  • Feststellung der Persönlichkeit und der Integrationsmöglichkeit des Bewerbers in das Unternehmen/Team
  • Überprüfung der Daten des Bewerbers und Ermittlung fehlender Angaben
  • Beurteilung der Kenntnisse des Bewerbers
  • Verschaffung eines persönlichen Eindrucks (z.B. der Leistungsbereitschaft)
  • Ermittlung der Vorstellungen und Erwartungen des Bewerbers
  • Prüfung der Einsatzmöglichkeit des Bewerbers
  • Rahmenbedingungen einer möglichen Ausbildung klären

Ziele des Bewerbers sind dabei:

Fragen klären …

  • zur Stelle
  • zum Unternehmen
  • Organisation, Führungsstil, Unternehmenskultur
  • Arbeitszeiten,
  • Gehalt, Urlaub (aber nicht an erster Stelle!)

Wichtig ist, dass du feststellst, ob du in das Unternehmen zusammen passt!


Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch

Zur Vorbereitung gehören das Sammeln von Informationen zum Unternehmen sowie die persönliche Vorbereitung.

Sammlung von Informationen zum Unternehmen

Informiere dich umfassend über das Unternehmen. Du kannst hierfür die unterschiedlichsten Medien nutzen:

  • Stellenanzeigen in den Tageszeitungen
  • Internet (z.B. die Unternehmenshomepage)
  • Prospekte und Zeitschriften
  • Geschäftsbericht des Unternehmens
  • Bekannte
  • Arbeitsagenturen

Wichtige Informationen sind zum Beispiel Rechtsform, Unternehmenskultur und -größe, Produktpalette bzw. Dienstleistungen, Organisationsform sowie die Abteilung, für die du dich beworben hast. Unbeantwortete Fragen solltest du im Vorstellungsgespräch stellen.

Persönliche Vorbereitung

Überprüfe deinen Lebenslauf und deine Zeugnisse auf erklärungsbedürftige Phasen und Schwachstellen! Da darauf mit Sicherheit Fragen gestellt werden, beantworte dir diese Fragen selbst. Achte auf Ehrlichkeit! Versuche Schwächen so positiv wie möglich darzustellen!

Definiere als nächstes die (möglichen) Anforderungen an die Stelle! Schreibe dir eventuelle Unklarheiten auf und stelle die Fragen im Vorstellungsgespräch.

Freue dich auf das Vorstellungsgespräch! Es handelt sich um kein Verhör, sondern um ein Gespräch, um sich gegenseitig kennen zu lernen. Bleibe ruhig und gelassen!

Verhalte dich normal und sei ganz du selbst!

Achte auf eine angenehme Gesamterscheinung.

  • Kleidung Diese ist je nach Berufsfeld unterschiedlich auszuwählen. Beispielsweise kleidet man sich in der Versicherungsbranche anders als im sozialen Bereich. Die Kleidung muss vor allem sauber und ordentlich sein. Mädchen/ Frauen sollten sich nicht zu aufreizend kleiden, eher dezente Kleidung wählen.
  • Schmuck Setze Schmuck dezent ein. Du musst nicht zeigen, was du hast!
  • Make-up Dasselbe wie beim Schmuck trifft auch auf das Make-up zu. Weniger ist hier oft mehr.
  • Parfum/ Deo Verwende keine aufdringlichen Parfums und Deos!
  • Schuhe Die Schuhe müssen geputzt und seriös sein. Trage keine Turnschuhe.
  • Unangenehmer Geruch Achte, wenn du zu einem vorstellungsgespräch gehst, auf Körperhygiene. Ebenso ist es unangebracht, nach Zigarettenqualm zu riechen. Das kann sich sehr negativ auswirken und den ersten Eindruck trüben.

Bewerbungsunterlagen und Einladungsschreiben mitbringen!


Weitere Hinweise

  • Telefonnummer des Unternehmen notieren im Falle einer Verspätung
  • an der Rezeption oder im Sekretariat anmelden
  • mind. 15 Minuten vor dem Vorstellungsgespräch da sein
  • Tattoos, Piercings wenn möglich verdecken
  • Mütze abnehmen